Stiftung Niedersachsen

Name in Landessprache: Stiftung Niedersachsen
Organisationstyp: Stiftung
Bundesland: Niedersachsen
Staat: Deutschland

Alle Details einblenden

Anschrift:
Postanschrift:
Künstlerhaus
Sophienstraße 2
30159 Hannover
Deutschland
Telefon: +49 511 99054-0
Telefax: +49 511 99054-99
E-Mail: info@stnds.de
Internet: www.stnds.de

Ansprechpartner  (+) Details einblenden

  1. Frau Monika Drees (+) Details einblenden
    Funktion: Stiftungssekretariat
  2. Herr Dr. Matthias Dreyer (+) Details einblenden
    Funktion: Leiter Verwaltung
    Telefon: +49 511 99054-14 - dienstlich
    E-Mail: dreyer@stnds.de
    Internet: www.stnds.de
  3. Frau Lavinia Francke (+) Details einblenden
    Funktion: Generalsekretärin
    Internet: www.stnds.de
  4. Frau Tabea Golgath (+) Details einblenden
    Funktion: Projektreferentin Museen und Kunst (in Elternzeit)
    Internet: www.stnds.de
  5. Frau Daniela Koß (+) Details einblenden
    Funktion: Projektreferentin Theater und Soziokultur
  6. Frau Katharina Nitsch (+) Details einblenden
    Funktion: Referentin Kommunikation
    Telefon: +49 511 99054-18 - dienstlich
    E-Mail: nitsch@stnds.de
    Internet: www.stnds.de
  7. Frau Dr. Gesa Schönermark (+) Details einblenden
    Funktion: Projektreferentin Musik, Wissenschaft, Bildung und Literatur
    Telefon: +49 511 99054-17 - dienstlich
    E-Mail: schoenermark@stnds.de - dienstlich
    Internet: www.stnds.de
  8. Frau Tanja Wohlfeil (+) Details einblenden
    Funktion: Projekt- und Verwaltungsassistentin, Organisatorische Leitung Internationaler Violinwettbewerb
    Telefon: +49 511 99054-54 - dienstlich
    E-Mail: wohlfeil@stnds.de - dienstlich
  9. Frau Amke Wollers (+) Details einblenden
    Funktion: Projektreferentin Museen und Kunst
    Telefon: +49 511 99054-22 - dienstlich
    E-Mail: wollers@stnds.de

Förderzweck / Förderdetails  (-) Details ausblenden

Förderzweck:
Das Förderspektrum umfasst die sechs Bereiche Bildung & Wissenschaft, Kunst, Literatur, Musik, Theater & Tanz und Soziokultur.

Die Stiftung Niedersachsen ist in allen kulturellen Sparten interessiert an neuen Formaten, neuen Formen der Vermittlung, neuen Perspektiven und neuem Publikum. Sie fördert die Auseinandersetzung mit zeitgenössischen, künstlerischen, kulturpolitischen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Innovative und nachhaltig angelegte Projekte stehen im Mittelpunkt der Förderung. Dabei sind Qualität und Exzellenz Konstanten der Beurteilung.

Die Förderung der Landeskulturstiftung konzentriert sich auf Vorhaben mit überörtlicher Ausstrahlung.

Förderzweckkategorien laut Abgabenordnung:
Bildung/Ausbildung/Erziehung
Kunst/Kultur

Verschlagwortung:

Verwirklichung  (+) Details einblenden

Verwirklichung: Fördernd
Operativ
Andere Einschränkungen: Bitte beachten Sie die Fristen zur Antragsstellung. Diese finden Sie unter http://www.stnds.de/de/antragstellung.
Weitere Informationen: Nehmen Sie frühzeitig vor Antragstellung Kontakt mit der Stiftung auf. Die Mitarbeiter beraten und helfen gerne weiter, damit Ihr Projekt erfolgreich umgesetzt werden kann.
Was wird nicht gefördert: Informationen hierzu finden Sie unter http://www.stnds.de/de/was-wir-foerdern/projekte/foerderbereiche

Förderkriterien  (-) Details ausblenden

Geografischer Fokus:

Zielgruppen:

Antragskriterien  (+) Details einblenden

Antragsmöglichkeit: Formloser Antrag
Spezielle Richtlinien
Antragsfrist: siehe http://www.stnds.de/de/antragstellung
Zusätzliche Antragsinformationen: Bitte beachten Sie, dass grundsätzlich nur gemeinnützige Einrichtungen/Institutionen gefördert werden können.

Projekte / Preise  (+) Details einblenden

  1. Best OFF - Festival Freier Theater (+) Details einblenden
    Zielgruppenart: Institutionen
    Empfänger:
    professionelle freie Theatergruppen aus Niedersachsen
    Verwirklichung: Operativ
    Ort: Hannover
    Zeitraum (seit/von): 2011
    Vergabeturnus: biennal
    Verschlagwortung:
    • Darstellende Künste
    • Darstellende Künste > Preise / Stipendien / Wettbewerbe
    • Darstellende Künste > Theater / Schauspiel
    • Darstellende Künste > Veranstaltungen
    Förderung: Festival und Preisgelder
    Leistungsart: Geldleistung
    Sachleistung
    Beschreibung: Mit dem dreitägigen Best OFF – Festival Freier Theater bietet die Stiftung Niedersachsen den professionellen freien Theatergruppen aus Niedersachsen eine Plattform, die überregional wahrgenommen wird. Biennal stellen sich in Hannover sechs herausragende Produktionen vor, die von einer Jury nominiert wurden. Die teilnehmenden Gruppen erhalten jeweils ein Preisgeld von 10.000 €. Zusätzlich werden beim Festival 5.000 € für eine besondere künstlerische Leistung vergeben. Neben dem Theatererlebnis können in Podiumsdiskussionen aktuelle Themen mit Experten erörtert werden.
    Internet: http://www.stnds.de/de/was-wir-foerdern/programme/best-off
    E-Mail: info@stnds.de
  2. Internationaler Joseph Joachim Violinwettbewerb Hannover (+) Details einblenden
    Zielgruppenart: Personen
    Empfänger:
    Internationale Violinisten zwischen und 16 und 27 Jahren
    Verwirklichung: Operativ
    Ort: Hannover
    Zeitraum (seit/von): 1991
    Vergabeturnus: alle drei Jahre
    Verschlagwortung:
    • Musik
    • Musik > Klassik
    • Musik > Preise / Stipendien / Wettbewerbe
    • Musik > Veranstaltungen
    Förderung: Preisgelder und Wettbewerb
    Leistungsart: Geldleistung
    Beschreibung: Der Internationale Joseph Joachim Violinwettbewerb Hannover ist einer der renommiertesten Instrumentalwettbewerbe weltweit und hat sich damit als Sprungbrett für eine internationale Karriere etabliert. Seit 1991 werden alle drei Jahre aus zahlreichen Bewerbungen 35 Nachwuchskünstler nach Hannover eingeladen, über fünf Wettbewerbsrunden ihr Können zu präsentieren. Alle Konzerte sind öffentlich und werden außerdem per Livestream im Internet übertragen. Darüber hinaus wird der Wettbewerb mit Hilfe eines vielseitigen Begleitprogramms bestehend aus einer landesweiten Kammerkonzertreihe (Zu Gast in Niedersachsen), einem Musikvermittlungsprogramm für Schüler (Zu Gast im Klassenzimmer) und einer Gesprächsreihe zu aktuellen Themen der Klassikszene (Auditorium) ins Land getragen.
    Internet: http://www.stnds.de/de/was-wir-foerdern/programme/violinwettbewerb
    E-Mail: info@stnds.de
  3. Kunst der Gegenwart aus Niedersachsen (+) Details einblenden
    Zielgruppenart: Personen
    Empfänger:
    Künstler aus Niedersachsen (Bewerbungen sind nicht möglich)
    Verwirklichung: Operativ
    Ort: Niedersachsen
    Zeitraum (seit/von): 2001
    Vergabeturnus: jährlich
    Verschlagwortung:
    • Architektur / Design / Gebrauchskunst
    • Bildende Künste
    • Medienkünste
    Förderung: Buchreihe
    Leistungsart: Sachleistung
    Beschreibung: Die Monografienreihe Kunst der Gegenwart aus Niedersachsen bietet seit fast 50 Jahren einen Überblick über bedeutende niedersächsische Künstler verschiedener Sparten. Sie leistet einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung der Kulturlandschaft Niedersachsens und ist ebenso bedeutsam für die bundesweite Präsentation niedersächsischer Kunst und Kultur. Die Stiftung Niedersachsen hat 2009 die Herausgeberschaft der Reihe übernommen.
    Internet: http://www.stnds.de/de/was-wir-foerdern/programme/kunst-der-gegenwart
    E-Mail: info@stnds.de
  4. Literatur Labor Wolfenbüttel (+) Details einblenden
    Zielgruppenart: Personen
    Empfänger:
    Jungautoren zwischen 16 und 21 Jahren
    Verwirklichung: Operativ
    Ort: Wolfenbüttel
    Zeitraum (seit/von): 2001
    Vergabeturnus: jährlich
    Verschlagwortung:
    • Sprache / Literatur
    • Sprache / Literatur > Preise / Stipendien / Wettbewerbe
    Förderung: Reisekosten
    Stipendien
    Leistungsart: Dienstleistung
    Sachleistung
    Beschreibung: Das Literatur Labor Wolfenbüttel ist ein professionell begleitetes Stipendienprogramm für jugendliche Autoren. An drei Wochenenden innerhalb eines Jahres haben ausgewählte Teilnehmer im Alter von 16 bis 21 Jahren Gelegenheit, verschiedene Schreibverfahren kennen zu lernen, sich in der Gemeinschaft auszuprobieren und vorzustellen. Autoren, Redakteure und Lektoren begleiten die Treffen in Wolfenbüttel, geben Einblicke in ihre Arbeit und das Leben als Schriftsteller. Eine Auswahl der entstehenden Texte wird in den jährlich erscheinenden „Destillaten“ veröffentlicht. Das Literatur Labor Wolfenbüttel findet seit 2001 jährlich statt und hat viele, mittlerweile namhafte, Absolventen, etwa Nora Bossong oder Finn-Ole Heinrich hervorgebracht.
    Internet: http://www.stnds.de/de/was-wir-foerdern/programme/lilawo
    E-Mail: info@stnds.de
  5. Musik.Welt@Niedersachsen (+) Details einblenden
    Zielgruppenart: Personen
    Empfänger:
    Er richtet sich an Musiker, Musiklehrer, Erzieher, Sozialarbeiter sowie Lehrkräfte in der Erwachsenenbildung und spricht gezielt Menschen mit unterschiedlicher kultureller Herkunft an.
    Verwirklichung: Operativ
    Ort: Hildesheim
    Zeitraum (seit/von): 2011
    Verschlagwortung:
    • Außereuropäische Künste / Kulturen
    • Musik
    Förderung: Betriebskosten
    Studienkosten
    Leistungsart: Geldleistung
    Beschreibung: Mit der Einrichtung des bundesweit einzigartigen Weiterbildungsstudiengangs musik.welt – Kulturelle Diversität in der musikalischen Bildung am Center for World Music der Stiftung Universität Hildesheim hat die Stiftung Niedersachsen ihr Profil im interkulturellen Feld erweitert. Der Studiengang eröffnet neue Möglichkeiten in der pädagogischen und musikethnologischen Ausbildung, indem er ein gleichberechtigtes Studium für alle Musikinstrumente und unterschiedliche Musikkulturen schafft. Zudem gewährt er Musikern mit den vielfältigsten Profilen, kulturellen Kompetenzen und verschiedenster Herkunft eine gemeinsame Ausbildungsmöglichkeit.
    Das Programm, das von Vertretern der Hochschulen in Hannover, Hildesheim und Lüneburg auf Initiative der Stiftung Niedersachsen entwickelt wurde, läuft aktuell im dritten Jahrgang. Bislang haben 45 Studierende aus über 30 Herkunftsländern das Studium erfolgreich abgeschlossen. Die Leitung liegt bei Prof. Dr. Raimund Vogels.
    Internet: http://www.stnds.de/de/was-wir-foerdern/programme/musik-welt
    E-Mail: info@stnds.de
  6. Musikland Niedersachsen (+) Details einblenden
    Zielgruppenart: Institutionen
    Empfänger:
    Finanzierung von Kampagnen und Aktionen
    Verwirklichung: Operativ
    Ort: Niedersachsen
    Zeitraum (seit/von): 2008
    Verschlagwortung:
    • Musik
    Förderung: Ausschreibungen
    Kampagnen
    Leistungsart: Dienstleistung
    Beschreibung: Die reiche Musikkultur in Niedersachsen sicht- und hörbar zu machen, ist das oberste Ziel der Musikland Niedersachsen gGmbH. Sie wurde 2008 als Projekt vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der Stiftung Niedersachsen initiiert, die gemeinsam die Finanzierung sicherstellen. Seit 2012 wird Musikland als gGmbH geführt. Die Geschäftsstelle vernetzt die heterogene und vielfältige Musikszene, bietet Möglichkeiten zur Professionalisierung und setzt Akzente durch eigene Kampagnen, etwa mit Heimvorteil und dem Tag der niedersächsischen Hausmusik oder dem Lauschparcours Ohrentausch.
    Internet: http://www.stnds.de/de/was-wir-foerdern/programme/musikland-niedersachsen
    E-Mail: info@stnds.de
  7. Spectrum Internationaler Preis für Fotografie (+) Details einblenden
    Zielgruppenart: Personen
    Empfänger:
    Von einer Jury ausgewählte Künstler (Bewerbungen sind nicht möglich)
    Verwirklichung: Operativ
    Ort: Hannover
    Zeitraum (seit/von): 1994
    Vergabeturnus: alle zwei bis drei Jahre
    Verschlagwortung:
    • Medienkünste
    • Medienkünste > Fotografie
    Förderung: Ausstellung
    Preisgeld
    Leistungsart: Geldleistung
    Beschreibung: Mit dem SPECTRUM Internationaler Preis für Fotografie würdigt die Stiftung Niedersachsen seit 1994 die Bedeutung der Fotografie als zeitgenössisches Medium der bildenden Kunst. Zugleich wird an die Ausstellungstradition der Photogalerie Spectrum (1972-1992) im Sprengel Museum Hannover erinnert. Alle zwei bis drei Jahre wählt eine Jury einen Preisträger aus, der mit einer Ausstellung im Sprengel Museum Hannover und einem Katalog vorgestellt wird. Darüber hinaus erhält der Künstler ein Preisgeld in Höhe von 15.000 €.
    Internet: http://www.stnds.de/de/was-wir-foerdern/programme/spectrum
    E-Mail: info@stnds.de
  8. Stufen zur Kunst (+) Details einblenden
    Zielgruppenart: Personen
    Empfänger:
    von einer Jury ausgewählte Künstler (Bewerbungen sind nicht möglich)
    Verwirklichung: Operativ
    Ort: Hannover
    Zeitraum (seit/von): 2010
    Vergabeturnus: jährlich
    Verschlagwortung:
    • Bildende Künste
    Förderung: Ausstellung
    Leistungsart: Geldleistung
    Beschreibung: Das Treppenhaus im Ostteil des Künstlerhauses Hannover wird seit der Renovierung im Jahr 2001 als Ort vielfältiger Kulturformate genutzt. Die Stiftung Niedersachsen und der ebenfalls im Künstlerhaus ansässige Kunstverein Hannover loben seit 2010 jährlich den Wettbewerb Stufen zur Kunst aus. Er gibt Künstlern die einmalige Plattform, sich in Form einer ortsspezifischen Rauminstallation im Treppenhaus dem Publikum zu präsentieren.
    Internet: www.stufenzurkunst.de
    E-Mail: info@stnds.de
  9. sozioK_Change (+) Details einblenden
    Zielgruppenart: Institutionen
    Empfänger:
    Soziokulturelle Einrichtungen in Niedersachsen
    Verwirklichung: Operativ
    Ort: Niedersachsen
    Zeitraum (seit/von): 2016
    Vergabeturnus: jährlich
    Verschlagwortung:
    • Soziokultur
    Förderung: Ausschreibungen
    Leistungsart: Dienstleistung
    Geldleistung
    Sachleistung
    Beschreibung: Ziel des Förderprogramms sozioK_change ist es, ausgewählte soziokulturelle Einrichtungen strukturell und programmatisch zukunftsfähig zu machen. Gerade hinsichtlich eines anstehenden Generationenwechsels in den Einrichtungen ist diese Auseinandersetzung an vielen Orten unumgänglich. Die Stiftung Niedersachsen fördert seit Anfang 2016 fünf soziokulturelle Träger, die einen ein- oder mehrjährigen Veränderungsprozess in ihrer Einrichtung anstreben mit jeweils 25.000 €, Beratungsleistungen sowie Fortbildungsangeboten. Das Programm wird 2017 mit weiteren Institutionen fortgeführt.
    Betrag: 25.000,00 Euro
    Internet: http://www.stnds.de/de/was-wir-foerdern/programme/sozioK
    E-Mail: info@stnds.de

Finanzen  (+) Details einblenden

Bereits gespeicherte Gesamtausgaben:

  1. 2015 - 4.800.000,00 Euro

Fördererbeziehungen 

Fördererbeziehungen:

Mitgliedschaften  (+) Details einblenden

  1. Bundesverband Deutscher Stiftungen 
  2. Stiftungsinitiative Hannover 
  3. World Federation of International Music Competitions  (+) Details einblenden
    Aufgabe / Zweck der Institution: Dachverband von ca. 120 internationalen Musikwettbewerben weltweit
    Mitglied seit: 1994

Strukturdaten  (+) Details einblenden

Errichtungsjahr: 1987
Rechtsform: Selbständig
Privatrechtlich - Stiftung bürgerlichen Rechts
Organe der Organisation: Präsident, Verwaltungsrat, Senat, Generalsekretär

Zusatzinformation bei Partnern 

Alle Details einblenden